Verfasst von: Hao | 18. Mai 2018

(Keine) doppelte Portion…


Freitag, 18. Mai 2018

Der HERR heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden. Psalm 147,3

Jesus ließ sie zu sich und sprach zu ihnen vom Reich Gottes und machte gesund, die der Heilung bedurften. Lukas 9,11

Erscheinen meines Gottes Wege
mir seltsam, rätselhaft und schwer,
und gehn die Wünsche, die ich hege,
still unter in dem Sorgenheer;
will trüb und schwer der Tag verrinnen,
der mir nur Qual und Schmerz gebracht,
dann will ich mich auf eins besinnen,
dass Gott nie einen Fehler macht!

Wenn über ungelösten Fragen
mein Herz verzweiflungsvoll erbebt,
an Gottes Liebe will verzagen,
weil sich der Unverstand erhebt,
dann darf ich all mein müdes Sehnen
in Gottes Rechte legen sacht
und alsdann sprechen unter Tränen,
dass Gott nie einen Fehler macht!


Drum still, mein Herz, und lass vergehen,
was irdisch und vergänglich heißt!
Im Lichte droben wirst du sehen,
dass gut die Wege, die er weist.
Und müsstest du dein Liebstes missen,
ja ging’s durch kalte, finstre Nacht,
halt fest an diesem starken Wissen,
dass Gott nie einen Fehler macht!

                           (Von einem in Stalingrad gefallenen Soldaten)

Das ist schon eine mittelschwere Freude. Heute mal wieder seit langer Zeit auf der Seite geschlafen. Und es tat nichts weh. Wenn das so weiter geht, werden für mich die Nächte wieder etwas attraktiver. In der letzten Zeit hat es mich immer gegrault, wenn es dunkel wurde und der bescheuerte Pies an die Hinterpforte klopfte. Am Tage konnte ich schon damit leben, aber in der Nacht????

Bis dahin wird es sicherlich noch lange dauern….

Sonst gibt es keine großen Neuigkeiten bis auf die Tatsache, dass mir derzeit das Essen nicht unbedingt große Freude bereitet. Ich habe das Gefühl, dass ich dazu keine besondere Lust habe. Ich esse weniger, der Hunger, wenn ich ihn denn mal spüre, ist im Handumdrehen wieder gestillt. Wenn ich mir überlege, wie ich zu Hoch-Zeiten, also hohen Zeiten, zugeschlagen habe… Und beim Stellwerk bleibt es derzeit auch nur bei etwas Müsli und einem halben Brötchen mit einem Ei. Es wird gesagt, dass man mir dieses schon ansehen würde. Dabei fühle ich keinen Mangel, auch wenn ich intensiv in meinen Körper hinein höre. Die Zeit der doppelten Portionen ist schon lange vorbei.

Advertisements

Responses

  1. Ach Hao, wie gut, dass dieser erste Schritt auf dem Weg zu einem besseren Schlaf getan ist! Oder besser, dass Du ihn erschlafen hast. Was für ein Geschenk!

    Ich weiß, wovon ich schreibe. Ich kann seit einem Sturz Anfang 2014 nur noch auf dem Rücken schlafen.
    Ich habe für Dich gebetet und tue das auch weiterhin.

    Gefällt mir

    • Es ist nie gut, wenn man am ersten Tag der Besserung dieses schon veröffentlicht. Abwarten ist angesagt, denn Dr. Pies ist unberechenbar. Heute war er wieder in voller Kraft zugegen, hat sogar noch einen Kumpanen mitgebracht. Mit anderen Worten: Leider zu früh gefreut, es ist sogar noch etwas schlimmer geworden… Fazit: Weiter beten! Danke.

      Gefällt mir

      • Das will ich tun.
        Aber die Freude über die erste Besserung hast Du gehabt. Und die kann Dir keiner wegnehmen.
        Kann es sein, dass Du Dir gleich wieder viel Arbeit vorgenommen hattest?

        Gefällt mir

        • Na ja, auch wenn ich jetzt 70 bin…. Hao kann nicht anders….. Kennste doch auch, oder??????

          Gefällt mir

  2. Schmerzen aushalten zu müssen muß unerträglich sein!
    Jesus sagt: Du brauchst nicht mehr als meine Gnade. Denn meine Kraft ist in
    Schwachen mächtig. 2. Kor.12,9
    So wünsche ich dir ein gesegnetes Pfingstfest auch, wenn die Umstände nicht so prall sind für dich! Der Herr ist nahe!

    Gefällt mir

  3. Da kann man nur dran bleiben und beten für den Hao!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: