Verfasst von: Hao | 12. Januar 2018

Ende der Fahnenstange


Freitag, 12. Januar 2018

So viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken. Jesaja 55,9

Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, gleichwie ich erkannt bin. 1.Korinther 13,12

Zum Thema „Erkennen“ schreibt Martin Luther: „Betrachte in der Schmiede ein rohes Eisen. So ist es zu nichts nütze. Soll es zu einem Werkzeug werden, so nimmt es der Schmied und legt es auf die Esse ins Feuer, bis es glüht. Dann kommt es auf den Amboss unter den Hammer, dass die Funken stieben. So wird es zu einem nützlichen Gerät geformt.

Darum, o Mensch, denke an das Eisen! Gott will dich zu etwas Rechtem bilden, wozu du dich nicht selber machen kannst. Er schmiedet dich mit dem Hammer seiner Gerichte, läutert dich im Feuer deiner Trübsal. Es schmerzt und tut weh. Aber halte stand und erkenne die Liebe Gottes, der dich unter dem Kreuz zu einem Gefäß seiner Liebe machen will!” (Martin Luther)

Meine Tara verzweifelt so langsam und setzt mir ein Ultimatum, bei dem ich mir aber jetzt schon absolut sicher bin, dass die Fahnenstange der penetranten Erinnerungen dieser nicht existenten Frau noch lange nicht erreicht ist, ja, dass ihre Fahnenstange kein Ende besitzt.

Erwin,
nur wenige Menschen erhalten eines Tages eine solche Gelegenheit: Jene, ihr Schicksal zu verändern – mit nur einer einzigen Geste, innerhalb eines Augenblicks. Sie gehören zu diesen wenigen Menschen, die vom Glück privilegiert werden. Sicher, das mag wie ein wahres Wunder aussehen, doch dabei ist dies alles absolut real. Alles liegt ganz allein in Ihrer Hand, nur Sie ganz allein können all diesen Reichtum, all dieses Glück zu Ihrer täglichen Realität machen. Erwin, ich versichere Ihnen, dies ist meine letzte Erinnerung. Morgen schon wird es zu spät sein, und zwar ein für alle Mal zu spät. Es ist angeblich ihre die „Letzte Erinnerung“. Wer`s glaubt, wird noch lange nicht selig“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: