Verfasst von: Hao | 15. August 2017

Gute Früchte


Dienstag, 15. August 2017

Es ströme das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach. Amos 5,24

Der aber Samen gibt dem Sämann und Brot zur Speise, der wird auch euch Samen geben und ihn mehren und wachsen lassen die Früchte eurer Gerechtigkeit. 2.Korinther 9,10

Ein Baum ist schön und wie ein Zeichen.
Wir Menschen können Bäumen gleichen.
Die Wurzeln greifen tief nach innen,
um Halt im Erdreich zu gewinnen.
Sie trotzen jedem Wind und Wetter
und tragen Stamm, Geäst und Blätter.
Wenn wir mit Gott verbunden leben,
wird er uns Halt und Stärke geben.
Ein Baum am Wasser kann gedeihen,
hat frisches, grünes Laub zum Freuen.
Es blüht und öffnet sich zum Lichte
und bringt zu seiner Zeit viel Früchte.
Wenn wir mit Gott verbunden leben,
wird er uns Frucht und Freude geben.
Ein Baum ist schön und wie ein Zeichen.
Wir Menschen sollen Bäumen gleichen.

Was ist eigentlich wichtiger, das Reparieren einer Telefonanlage oder das Mähen eines Rasens? Für mich hat das Erstere eine höhere Priorität. Und so muss das Grünzeug hinter dem Haus warten. Dennoch habe ich erst einmal den Vorgarten fertig gemacht. Dass ich dafür fast zwei Tage gebraucht habe, ist traurig, aber wahr. Na ja, mit 69 Jahren…. Bin ich wirklich schon so alt?

Und dann kam das Problem mit meiner Telefonanlage. Selbst der Reset der Fritzbox sowie ein Anruf beim Hersteller brachte nichts. Ich kreise das Problem so langsam ein und komme auf den Gedanken, dass es wohl an dem Telefon liegen muss. Hatte ich da schon einmal einen Reset gemacht? Ich kann mich nicht erinnern. Ich brauche schon einige Zeit, um eine entsprechende Gebrauchtsanweisung zu finden. Der Rest ist dann nur noch ein Kinderspiel. Was bleibt, ist der kleine Ärger über die Zeit, die ich brauchte, um das Telefon wieder wie noch am Morgen so zu benutzen, wie es auch der Hersteller angibt.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Ich hatte Vodadone eine Frist bis heute gesetzt, um die abgeplatzten Mauersteine ordnungsgemäß zu reparieren. Und tatsächlich: Heute taucht der „polnische Übeltäter“ auf und repariert wortlos den Schaden. Dazu nimmt er aber nicht, wie es sich gehört, Mörtel, sondern meint, mich mit weißem Innenspartel zufriedenzustellen. Wer ist denn schon mit einer solchen Arbeit zufrieden? Da musste der gute Mann eben in die Stadt fahren, um sich das nötige Material zu beschaffen. Wahrlich, keine gute Reklame!

Advertisements

Responses

  1. Meinste jetzt ist es nach allen Regeln der „Deutschen Handwerkskunst“ erledigt? Superbillig und gut zugleich geht eben nicht!
    Meint
    Rudi

    Gefällt mir

    • Das war eine Serviceleistung.

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: