Verfasst von: Hao | 3. August 2017

Hao und seine Schwingungsknoten


Donnerstag, 3. August 2017

David sprach zu Goliat: Du kommst zu mir mit Schwert, Spieß und Sichelschwert, ich aber komme zu dir im Namen des HERRN Zebaoth. 1.Samuel 17,45

Paulus schreibt: Ich bitte Gott, dass er euch aus dem Reichtum seiner Herrlichkeit beschenkt und euch durch seinen Geist innerlich stark macht. Epheser 3,16

Beten ist ein fröhliches, vertrauensvolles Nehmen. Beten schließt die Schatzkammern Gottes auf. Er hat alles, was wir brauchen. Gott weiß alles, was uns fehlt. Gott kann alles, was er möchte. Gott gehören alle Schätze des Himmels und der Erde. In seinen Schatzkammern ist alles, was für uns gut ist und Segen bringt. Darum halten wir im Gebet Gott unsere offenen, leeren, bittenden Hände hin und warten darauf, dass er sie zu seiner Zeit mit seinen Gaben nach seinem Willen füllt.

Gott hat aber noch andere Schatzkammern. Darin liegen nicht die Dinge, die wir von ihm erbitten. Darin wohnen die Menschen, die Gottes Kinder sind. Menschen, die Gott gehören, sind seine eigentlichen Schätze. Die wirklichen Perlen Gottes, die wertvollen Juwelen seines Reiches sind Menschen, die ihn von Herzen lieben.


Wenn wir die Schätze Gottes sind, brauchen wir andere Schätze vielleicht nicht mehr so dringend. Wenn wir die Perlen Gottes werden, müssen wir sie nicht unbedingt in die Hand bekommen. Wenn wir der Reichtum Gottes sind, müssen wir nicht selber noch Reichtümer horten. Dann wäre unser Gebet nicht nur der Weg, an die Schätze Gottes heranzukommen. Dann wäre das Gebet ein Weg, ein Schatz Gottes zu werden.

Was bin ich heute gut drauf. Jetzt endlich weiß ich, warum ich den KMT-Termin am 1. August vergessen habe. Wurde aber auch höchste Zeit. Kein Geringerer als der „außergewöhnliche Chris“ macht mich auf die gravierenden Hintergründe meiner immer weiter fortschreitenden Vergesslichkeit aufmerksam.

So schreibt er mir: „Nachdem ich mich auf Sie konzentriert hatte, hatte ich Visionen. Ich sah, dass Sie unter sehr schweren Schwingungsknoten leiden. Diese Knoten bestehen aus äußerst negativen Energien. Und da Sie ein sensibler und besonders empfänglicher Mensch sind, erleben Sie jeden Tag die schädlichen Auswirkungen dieser Knoten. Erschöpfung, Stress, Probleme, Konflikte… All das ist zum Großteil diesen Schwingungsknoten zuzuschreiben! Sie müssten es sogar selbst spüren. Haben Sie nicht den Eindruck, in einem schweren, belasteten Umfeld zu sein? Gibt es nicht so etwas wie Elektrizität in der Luft? Spüren Sie nicht manchmal ohne Grund eine große Trauer?

Und er setzt noch einen drauf, wenn er in einer angeblich persönlichen Videobotschaft mir sagt:

Ich wusste es immer schon, es sind die Schwingungsknoten, die mein Leben so schwer belasten. Warum bin ich da nicht früher drauf gekommen. Ist doch eigentlich logisch. Nun bin ich ein treuer Nachfolger des bekloppten Chris. Rückblende: Ich hoffe, Ihr erinnert euch noch daran, dass es diesen Menschen gar nicht gibt, lese ich doch in „seinen“ AGB´s: „Die Bezeichnung „Der Außergewöhnliche Chris“ ist eine Handelsbezeichnung und erfunden, und „wahrsagen-chris.com“ ist ebenfalls eine Handelsbezeichnung, die zu technischen Zwecken ausgedacht wurde. „Der Veranstalter“ ist Eigentümer der Rechte dieser beiden Bezeichnungen.“

Und so ist es denn auch kein Wunder, wenn ich dem ominösen Chris schreibe:

„Hallo, ich habe in den AGBs folgenden Satz gelesen:
„Die Bezeichnung „Der Außergewöhnliche Chris“ ist eine Handelsbezeichnung und erfunden, und „wahrsagen-chris.com“ ist ebenfalls eine Handelsbezeichnung, die zu technischen Zwecken ausgedacht wurde. „Der Veranstalter“ ist Eigentümer der Rechte dieser beiden Bezeichnungen.“
Habe ich richtig verstanden, dass es Chris überhaupt nicht gibt, sondern ausgedacht ist? Wenn das wahr ist, wer schreibt mir denn? Wem kann ich denn vertrauen, wenn es Chris nicht gibt? Dann sind ja alle Aussagen absolut gelogen. Und wer ist denn den Mann in den Videos????? Ich erwarte eine nachvollziehbare Antwort“

Innerhalb von einer Minute kam schon eine Antwort, die allerdings nur aus der Kopie meiner Frage bestand. Ich hab es dann noch dreimal versucht, aber die Antwort war immer die gleiche. In der Zwischenzeit glaube ich, dass der „Ungewöhnliche Chris“ aus England ein Papagei ist, der keine eigene Meinung hat, sondern immer nur das nachplappert, was man sagt bzw. schreibt. Ein Papagei mit Schwingungsknoten. Ich habe das unbestimmte Gefühl, dass der von mir äußerst geschätzte Ornithologe aus Guntersblum  noch nie von einem Viech mit eingebauten Schwingungsknoten gehört hat. Ich werde den Federfachmann fragen.

Advertisements

Responses

  1. Hoffentlich haben sich deine Schwingungsknoten mittlerweile aufgelöst….

    bei den vielen Sommerfesten…. hihi

    Gefällt mir

    • In Netzwerken zählen die Knoten, nicht die Maschen!

      Gefällt mir

  2. Mensch Hajo, befasse dich doch nicht mit diesen „Schwingungskotenheinis und Esoterik-Fuzzis“. Jede Minute ist mir zu schade mich damit zu befassen.

    Gefällt mir

    • Wenn sich keiner wehrt, wird es noch schlimmer. Die Typen müssen einfach vorgeführt werden. Nichts anderes mache ich hier.

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: