Verfasst von: Hao | 28. Juli 2017

Wenn die Esoteriker spinnen….


 

Freitag, 28. Juli 2017

Siehe, meine Tage sind eine Handbreit bei dir, und mein Leben ist wie nichts vor dir. Ach wie gar nichts sind alle Menschen, die doch so sicher leben! Psalm 39,6

Jesus betet: Ich bitte nicht, dass du sie aus der Welt nimmst, sondern dass du sie bewahrst vor dem Bösen. Johannes 17,15

Herr, wir sehen oft nur das, was uns bedrückt;
öffne Du uns die Augen dafür,
zu erkennen, wie Du uns segnest.
Herr, Du weißt, dass wir oft mürrisch sind
über das, was uns nicht gelingt;
dränge uns, dass wir uns an all das erinnern,
was Du schon hast gelingen lassen.
Herr, wir stehen manchmal in der Gefahr,
mit dem, was wir empfangen haben oder besitzen,
nicht zufrieden zu sein.
Verzeih uns solche Gedanken, die Dich,
den Geber aller guten Gaben, beleidigen.
Lehre uns, die uns anvertrauten Gaben zu erkennen
und sie zu Deiner Ehre zu gebrauchen.
Herr, wir leben unter den Menschen unserer Umgebung
immer zwischen Lob und Kritik.
Hilf uns, dass wir uns ganz an Dich binden.
Dann bewahrst Du uns bei allem Lob vor Hochmut,
bei aller Kritik vor Resignation.
Herr, wir vergessen so oft, für all das Gute zu danken,
das Du uns schenkst.
Lass uns dankbar werden für jeden Tag,
an dem Friede ist,
für das tägliche Brot, mit dem Du uns sättigst,
für liebe Menschen, die um uns sind,
für das Zuhause, in dem wir Heimat haben,
für die Brüder und Schwestern im Glauben,
die mit uns von Deiner Wirklichkeit leben
und mit uns unterwegs sind hin zu Dir.

Der bekloppte, pardon, der „außergewöhnliche Chris“ hat sich wieder bei mir gemeldet. Nun redet er Klartext:

„Paul, heute ist der letzte Tag, an dem ich Ihnen meine Hilfe zur Umsetzung einer weiteren Séance in Ihrem Namen anbiete. Ziel dieser neuen Séance ist ein Austausch mit dieser Wesenheit in Ihren Namen, die ihre Botschaft bei der ersten Séance nicht rechtzeitig beenden konnte. Raymonde hat eine heimtückische Wesenheit in einer Zimmerecke auf der Seite, auf der sie sich befand, wahrgenommen: Sie denkt, dass die Wesenheit, die Sie kennt, sie sicherlich ebenfalls bemerkt hat und deswegen die Unterhaltung abrupt beendet hat“.

Nun will ich doch mal wissen, was das für ein Typ ist, der sich täglich penetrant bei mir meldet. So lese ich: „Chris besitzt eine außergewöhnliche Kenntnis seiner selbst und seiner Mitmenschen. So außergewöhnlich, dass alle, die ihn treffen, ihn schon bald darum bitten, ihnen sein Geheimnis, seine Energie, seine Kenntnisse zu vermitteln. Er tut das im Übrigen ganz natürlich, wie er es bei seinen Forschungen gehalten hat: indem er sich vollständig einbringt. Chris hat sich niemals materiell bereichert, denn er hat immer alles für die Forschung und seine Mitmenschen hingegeben. Und das mit Freude. Seine Heiterkeit, seine Großzügigkeit, sein intensives Glück erkennt man in seinen geringsten Gesten und in seinem Blick, aber auch in seiner Stimme, die außergewöhnlich beruhigend und weich ist.“

So weit, so gut. Schlecht wird es erst, wenn man aufmerksam die AGB`s liest, steht doch da tatsächlich: Die Bezeichnung „Der Außergewöhnliche Chris“ ist eine Handelsbezeichnung und erfunden, und „wahrsagen-chris.com“ ist ebenfalls eine Handelsbezeichnung, die zu technischen Zwecken ausgedacht wurde. „Der Veranstalter“ ist Eigentümer der Rechte dieser beiden Bezeichnungen.“ Endlich mal ein „ehrlicher Wahrsager“, im realen Leben nicht existent ist, weil er „ausgedacht“ ist. Aber wer wirft denn schon einen Blick in die AGB`s? So ist es, wenn der Betrüger sich selbst entlarvt.

Ich habe mal wieder ein kleines Filmchen gemacht. Heute geht es zu St. Stephan nach Mainz, wo sich die berühmten Chagall-Fenster befinden. Ein wirklich beeindruckender Besuch. Hier gibt es interessante Hintergrundinformationen über die Chagall-Fenster.

 

Werbeanzeigen

Responses

  1. Schön ist dein Film über die Chagall-Fenster geworden!
    Eine schöne Erinnerung – DANKE

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: