Verfasst von: Hao | 11. November 2014

„Tu nichts Gutes, dann widerfährt Dir auch nichts Schlechtes.“


Dienstag, 11. November 2014

Der HERR züchtigt mich schwer; aber er gibt mich dem Tode nicht preis. Psalm 118,18

Ihr Lieben, lasst euch durch die Hitze nicht befremden, die euch widerfährt zu eurer Versuchung, als widerführe euch etwas Seltsames, sondern freut euch, dass ihr mit Christus leidet, damit ihr auch zur Zeit der Offenbarung seiner Herrlichkeit Freude und Wonne haben mögt.1.Petrus 4,12-13

Ein alter Pfarrer lag schwerkrank im Bett und litt große Schmerzen. Ein junger Vikar besuchte ihn und wollte ihn trösten. Wohlmeinend, sagte er: „Wen Gott lieb hat, den züchtigt er!” Worauf der alte Mann bedächtig und unter Schmerzen antwortete: „Ja, aber jetzt wünschte ich, dass Gott mal wieder einen anderen Menschen liebt!”

Liebe

Nicht jedes Leid ist auch aus der Liebe Gottes geboren und als freundliche Zurechtweisung gemeint. Das Leid Hiobs kommt gar nicht von Gott, sondern vom Gegenspieler Gottes. Es ist nicht Ausdruck der Liebe Gottes, sondern der Hass des Bösen. Gott hatte an Hiob gar nichts zurechtzuweisen und keinen Grund, ihn mit Leid heimzusuchen, war er doch im Glück und Wohlergehen ganz bei Gott und untadelig.
Oft kommt das Leid auch vom Bösen, und an den Guten tobt es sich aus. Die Frage, warum Gott es zulässt, bleibt offen. Niemand wird die Frage, warum Gott es dem Satan gestattet, Hiob so zu schlagen, beantworten können. Aber auch mit den vielen offenen Fragen dürfen wir im Vertrauen zu Gott gehen. Wir müssen nicht alles wissen und können doch ganz vertrauen.

Geballtes Wissen

Heute fängt die fünfte Jahreszeit an. Nicht bei mir, ich bin ein Bergischer JeckenDickkopf, der ein absolut gestörtes Verhältnis zum Karneval hat, was man auch hier nachlesen kann. Bitte keine Bekehrungsversuche, ich gehöre an dieser Stelle einer Betonfraktion an, die sich keinen Millimeter bewegen kann. Und das ist gut so, denn mein Spaß und Freude sind an anderen Stellen angesiedelt. Das stand auch nicht auf dem Programm der Sonntagschule. Onkel Simon wusste schon in den fünfziger Jahren, was für seine kleinen Schützlinge gut ist und was nicht.

Kinderchor

Es klappt tatsächlich. Nach mehreren Versuchen mit meinem kürzlich im Keller ausgegrabenen Joghurt-Brüter habe ich mich schlau gemacht und gelernt, dass der Fettgehalt des Joghurt identisch mit dem der Milch sein muss. Gesagt, getan: So mache ich einen erneuten Versuch und schüttele vor der 12stündigen Ruhephase die Fläschchen ordentlich um. Das Ergebnis ist umwerfend. Toller frischer Joghurt, den ich mit leckerer Marmelade vermische, nachdem ich mein Werk einige Stunden im Kühlschrank hatte. Für das Ergebnis würde ich mein Erstgeburtsrecht verkaufen, wenn ich denn eins hätte. Manchmal muss man schon einige Umwege machen, um zu (s)einem (lukullischen) Glück zu kommen.

BRÜTER

Mein Lidl-Bums hat sich problemlos geklärt. So erhalte ich heute ein Schreiben mit folgendem Inhalt:

„Sehr geehrter Herr Hebbinghaus,
bezugnehmend auf Ihr Schreiben vom 07.11.2014 bezüglich des Zusammenstoßes auf dem Lidl-Parkplatz am 04.11.2014 gegen 19:15 Uhr überweise ich Ihnen gern die voraussichtlichen Reparaturkosten abzüglich 19 % MwSt in Höhe von 554,94 Euro auf Ihr Konto. Dies ist der Betrag, der ohne Rechnungsbeleg laut § 249 BGB zu ersetzen ist. Ohne Nachweis, wäre auch dies der Betrag, den Sie laut deutschem Recht von meiner Versicherung ersetzt bekämen.“ Wenn doch alles im Leben so problemlos abgewickelt werden könnte.

Gerecht

Schon komisch, manchmal liegen Lob und Beleidigung nur wenige Minuten auseinander. Im Netz ist ja fast alles möglich. So erhalte ich gegen neun Uhr eine Mail (für mein Gruselkabinett), in der ich lese: „Ich habe Dich wahrlich weit ueberschaetzt. Ich werde mich zu Deinen unverschaemten Unterstellungen und Diffamierungen nicht aeussern, das ist einfach zu primitiv. Du bist eben doch ein einsamer, kranker Mann, der sich Deine eigene Realitaet schoenredet“. Und das aus dem Mund eines Menschen, der nicht nur Privatinsolvenz angemeldet hat, sondern kaum was im Leben geregelt bekommt, mich sogar um Spritgeld gebeten hat, weil ich für einige Tage meinen Wagen verliehen hatte, während auf der andere Seite immer Geld für Zigaretten vorhanden war. An dieser Stelle gilt leider dieser schlimme Satz: „Tu nichts Gutes, dann widerfährt Dir auch nichts Schlechtes.“

schlechte Zeiten

Nur zehn Minuten später eine Karte mit dem gegenteiligen Diktus:
Was soll ich nun glauben????? Ich brauche an dieser Stelle nichts zu glauben, ich weiß es besser.

Schöne Karte

Heute geht es endlich in luftige Höhe. Ich hatte lange nicht mehr meinen Schüsselbaum beschnitten. Klötzchenbildung im TV ist nicht mein Ding. Deshalb geht es auch am Nachmittag zur Ausästung eines Baumes, der meine Schüssel dicht gemacht hat. Ich schnappe mir von Anna eine Leiter sowie eine Astsäge und schneide alle Würfel aus dem Baum, damit ich Astra wieder störungsfrei sehen kann.

Zugewachsen

Schüssel

Werbeanzeigen

Responses

  1. Oben: Die mail….wie ist das gemeint…Gruselkabinett? Sagt so dieser Mailschreiber?

    Liken

    • Das ist mein Ordner, in welchem alle „Mails“ oder „Kommentare“ gespeichert werden, die einen bestimmten Tenor haben. Auch beim Schrott muss man Ordnung haben.

      Gefällt 1 Person

      • Aha…OK!
        Wie wahr, wie wahr. ;-)

        Liken

  2. Hallo Hans-Otto, so ein Joghurt-Bereiter ist ne feine Sache. Verstaubt bei uns auch seit Jahren im Keller (natürlich kein so schönes oranges 70er Modell), weil die Gläser nicht ganz dicht sind; zum Transportieren zur Arbeit also ungeeignet. Leider. Meld Dich doch per Mail mal bei mir oder schick mir Deine Mail-Adresse. Dann könnte ich Dir mal von meinem letzten Schlettau-Besuch berichten… Bernd

    Liken

    • Meine Adresse steht auf meiner Homepage und dem Blog….

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: