Verfasst von: Hao | 13. Juli 2011

Am Kreuz festhalten


Mittwoch, 13. Juli 2011

HERR, deine Treue ist groß. Klagelieder 3,23

Wenn einige untreu geworden sind, wird ihre Untreue etwa die Treue Gottes aufheben? Gewiss nicht! Römer 3,3-4

Im Jahre 1856 machten Forscher auf dem Palatin in Rom eine interessante Entdeckung. Als sie den Trümmerschutt aus einer alten römischen Kadetten-Anstalt entfernt hatten, fanden sie an der Wand ein Kreuz. Es war mit einem Nagel oder einem Messer primitiv in den Wandverputz eingeritzt. Ein Junge erhebt grüßend, betend seine Hand zum Kreuz hin. Am Kreuz hängt ein Mann. Aber sein Kopf ist ein Eselskopf. Darunter steht in ungelenken Buchstaben: Alexamenis sebete theon – Alexamenos betet seinen Gott an!

Eine Karikatur, ein Spott-Kruzifix. Die Forscher glauben, es müsse in der Zeit von 123 bis 126 nach Christus entstanden sein. Eines der frühesten Bilder des Kreuzes. Aber ein Spott-Bild. Gott am Kreuz? Dieser Gott ist ein Esel, und wer ihn anbetet, ist es auch! 1870 entdeckten Forscher in einem anderen Raum die eindeutige Antwort des jungen Christen Alexamenos. Auf dem Sockel unter dem Standbild des Kriegsgottes Mars stand, mit einem Nagel eingeritzt: Alexamenos fidelis – Alexamenos bleibt treu und gläubig!

Das möchte ich auch immer wieder, auch wenn man mir heute auf einer anderen Plattform den Glauben abgesprochen hat. Ich frage mich manchmal wie Gott es hinbekommen will, in der Ewigkeit unter denen Frieden schaffen, die meinen, dass sie allein Hüter der einzig wahren Glaubenswahrheiten seien. Nein, so ein anstrengendes Leben will und kann ich nicht führen. Wir werden uns noch alle wundern, wie wir uns oben umstellen müssen. Sollten wir hier auf dieser Erde nicht schon damit anfangen?

Und was fange ich mit dem neuen Tag an? Da ich mich gestern bis in die Nacht über meinen neuen Computer geärgert habe, bekomme ich doch noch die Kurve und kann das Gerät ordnungsgemäß konfigurieren.

Deshalb brauche ich heute nicht weiter rumzubeuteln, sondern kann fröhlich zum Frühstück gehen und dann in der gleichen Haltung dies und das tun.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: