Verfasst von: Hao | 14. Mai 2009

Die Rechnung kommt zuletzt


Donnerstag, 14. Mai 2009

Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht
Finsternis machen!
Jesaja 5,20

Sie werden Rechenschaft geben müssen dem, der bereit ist, zu richten die Leben den und die Toten. 1. Petrus 4, 5

Ich gehe zum Nachbarn, will mich auf die besetzte Rentnerbank platzieren, um etwas mit den dort anwesenden zwei Frauen zu schwätzen. „Mein Gott“, höre ich, als ich mich nähre. „Bitte gewöhnen Sie sich doch einmal an, dass ich nicht ihr Gott bin, sondern ein Bankganz einfacher Mensch, der Hebbinghaus heißt. Und schon waren wir im Gespräch. Dabei ziehe ich mir „heftige Prügel“ zu, die mir aber nichts ausmachen, weil die Aussagen absolut daneben liegen,  Und dass man mich sogar mit den Zeugen Jehovas vergleicht, die wollten mich auch mal wieder heimsuchen“, verursachte bei mir nur eine Lachsalve. Es ist schon komisch: Wir harmonisieren ausgezeichnet, wir würden alles für uns tun, aber kommt das Gespräch auf den Glauben, ist da nichts mehr zu machen. Jedenfalls nicht in den nächsten 30 Minuten, wobei ich immer absolut sachlich und sehr ruhig reagiere.

Was hat das mit der neutestamentlichen Losung zu tun? Es wird schon seine Folgen haben, wenn dann so ein deutliches Gebot wie das erste einfach mit Füßen tritt und nicht einmal bereit ist, sich darüber Gedanken zu machen. „Ich lebe so, dass ich möglichst nicht viel sündige. Außerdem brauche ich nicht zu beten. Es reicht auch, wenn ich abends im Bett liege und mir meine Gedanken über den Tag mache“. So geht’s es auch, es fragt sich nur: Wie lange?

Gibt es denn wirklich keine Abwechselung in meinem Leben? Offensichtlich derzeit nicht, schnappe ich doch wieder meinen Kärcher, um Druck zu machen. Das bereiVolle Kannetet mir viel Freude, denn da kann ich genau meinen Erfolg sehen.

Vor dem Sacro-Pop, sprich Gemeindechor, schaut Weißkittel Jutta mit ihrem „verpeckten“, so wie sie es bezeichnet, Fahrrad bei mir vorbei und möchte eine Schnellreinigung für ihren Drahtesel haben. Nach 10 Minuten fährt sie glückselig und mit einem porentief gereinigten Fahrrad zur Gemeinde. So ist der Hao…
hihihihi


Responses

  1. Hallo Hao,
    heute am Sonntag, den 17. Mai, habe ich, dank Ihres Links vom 13.04.09, ein Konzert besonderer Art über Bibel TV gehört und zwar:“Du meine Seele singe, ein Abend mit Paul Gerhardt“.Es war einfach ein wunderbares Geschenk für mich, diese starken Glaubenslieder, die uns durch das ganze Kirchenjahr führen, zu hören und mitsingen zu können.

    Auch die gesprochen Worte über seinen Lebensweg in den schweren Zeiten des Dreißigjährigen Krieges waren beeindruckend.

    Wenn ich auch viele der neuen geistlichen Lieder gerne höre und singe, so brauche ich, gleich wie Sie, auch die Lieder von Luther, Gerhardt, Tersteegen, Klepper usw.
    Sie sind für mich nicht nur Lieder, sondern auch oftmals Gebete, da ich sie schon als Kind durch meine Mutter, den Kindergottesdienst und Konfirmandenunterricht z.T. auswendig gelernt habe.

    Danke für Ihren Dienst.
    Gottes Segen!

    Liken

    • Danke, aber das mache ich immer gern, ist im Preis mit enthalten. PGs Lieder beschreiben nicht einen winzig kleinen Teil des Lebens, sondern beinhalten einen absoluten Rundumblick. Vom Ganzen zum Teil, oder vom Teil zum Ganzen denken. Das ist hier die Frage.
      Gruß Hao

      Liken

  2. Zitat: „Was hat das mit der neutestamentlichen Losung zu tun? Es wird schon seine Folgen haben, wer ein deutliches Gebot wie das erste einfach mit Füßen tritt und nicht einmal bereit ist, sich darüber Gedanken zu machen. „Ich lebe so, dass ich möglichst nicht viel sündige“.

    Zu diesem Beitrag möchte ich aus gegebenem Anlass mit Matthäus 7,5 antworten. Aber Sie haben vollkommen recht, die Rechnung kommt zuletzt.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: